PROGRAMM

  • OPEN JAM

    Jam Session

  • Tür | 20.00

    Eintritt | Frei

    Gefällt dir? |

    Unsere heissbegehrte, monatliche Jam Session! Publikum erwünscht! Barbetrieb. Weitere Infos findest du hier.

  • TRIBUTE NIGHT

    The Great American Songwriters

    Bands gesucht!
  • Tür | 20.00

    Eintritt | 20.-

    Gefällt dir? |

    Unsere Reihe von Tribute-Konzerten geht weiter! Wir ehren die grossartige amerikanische Songtradition vom Delta-Blues bis zur Moderne.

    Von Robert Johnson, Chuck Berry, Bob Dylan bis Beck oder Kurt Cobain, via Neil Young, Lucinda Williams, Tom Waits, Emmylou Harris und mit Zwischenstop bei Janis Joplin, Nina Simone, Bruce Springsteen, Woody Guthrie und allen "Song- and Dance Wo-men", die uns über die Jahrzehnte mit den grössten Songs der Musikgeschichte beglückt haben.

    Wir suchen 8 Bands für den Event, welche zwei bis vier Songs zum besten geben. Interssierte Bands können sich hier bewerden; idealerweise mit kleinem Demo. Wir freuen uns von euch zu höhren!

  • OPEN JAM

    Jam Session

  • Tür | 20.00

    Eintritt | Frei

    Gefällt dir? |

    Unsere heissbegehrte, monatliche Jam Session! Publikum erwünscht! Barbetrieb. Weitere Infos findest du hier.

  • METAL PUR

    Nihilo & Chaosmonger

  • Tür | 20.00

    Konzert | 20.30

    Eintritt | tba

    Gefällt dir? |

    Nihilo

    Was andere regionale Bands in vielen Jahren nicht geschafft haben stellen Nihilo mit ihrem ersten Longplayer„Perpetua Concordia“ eindrücklich unter Beweis: Der Kanton Bern kann nicht nur böse sondern auch richtig geil klingen. Das Emmental hat endlich wieder einen brandheissen Metal-export der nicht nur mit dem Stöckchen anrührt: Nihilo aus Huttwil (BE) walzen feinsten Death Metal erster Güte.

    In Zeiten von Deathcore-Bands in der Familienpackung wird Death Metal von vielen totgesagt. Das Genre sei verstaubt, die grossen Bands seien klein an der Zahl, deren Mitglieder langsam alt und das Publikum habe kein Interesse mehr. Das es anders geht beweisen Nihilo, die zusammen mit anderen schweizer Death-Metal-Bands im lokalen Underground zu einer wahren Todesblei-Renaissance geführt haben.

    Zu Death-Metal-Riffs gesellen sich Melodien, die der Musik, zusammen mit dem inhaltlichen Konzept, Tiefe und Spannung verleihen. Dass dies funktioniert und insbesondere auch live so richtig fett rüberkommt beweist Nihilo nicht nur ganz allgemein seit dem Tag ihrer Gründung sondern auch mit jedem einzelnen ihrer Gigs - der Aufstieg kann sich sehen lassen: Seit der Bandgründung 2003 sind Nihilo innerhalb weniger Jahren von kleinen Clubs und Kellern der Region über grössere Clubs auch ausserhalb ihres Einzugsgebietes über die Burgdorfer Rocknight und das Back-To-Rock-Festival die Karriereleiter rasch empor gestiegen. 2009 ging der Aufstieg nahtlos weiter: Metalcamp Tolmin (Slowenien), Metal Dayz im Z7 Pratteln, Support der Death-Metal-Legenden PESTILENCE etc. Im Jahr 2010 kratzt die Band nun dank zwei Meilensteinen weiter fleissig am Durchbruch: da wäre einerseits der Slot am Mountains of Death Festival und der Release des ersten Longplayers „Perpetua Concordia“ (Oktober 2010), die ganz nebenbei eine der heissesten Scheiben ist, die der Schweizer Underground seit längerem je gehört hat....

    Mehr Infos findet ihr hier


    Chaosmonger

    Gegründet 2013 in Zofingen um unheilvollen old school death metal zu zelebrieren. Schon ein Jahr später erschien ihr erstes demo "Post-Apocalyptic Monster" noch in 3er-Besetzung. Doch schon kurze Zeit später wuchs die Band auf 5 Mitglieder heran, die von Szenekennern aus Bands wie Manifest, Tiburón, Exenteration, Creeping Vengeance oder Ambiguous bekannt sind. 2017 erschien das zweite Demo "Revenge of the Monger", welches dann auch auf schweizer Bühnen präsentiert wurde. Im Dez. 2018 soll dann die "Santa Muerte" Vinyl-Single erscheinen.

    Mehr Infos unter chaosmonger.ch